Things to do in Port Elizabeht No. 24: Visit the Addo National Park

feet

(English version below)

Über den Addo Elefanten Park hatte ich im letzten Jahr schon einmal geschrieben, aber da er quasi DIE Attraktion in der Gegend ist, muss er auch in meine Liste. Deswegen und natürlich, weil ich ihn liebe. Mittlerweile war ich neun Mal zu Besuch dort und werde bestimmt noch genauso oft wieder hinfahren. Es ist jedes Mal aufs Neue aufregend, da man nie wirklich weiß, was man sehen wird. In einem Park, der zweimal so groß ist wie Berlin kann sich vieles an Tieren verstecken. Die am Eingang verteilte Liste zählt einige vom Leoparden bis zum Kackekäfer auf und ist aber dennoch bei Weitem noch nicht vollständig. Was mehr oder weniger garantiert ist, sind Sichtungen von Elefanten, Zebras und allerlei Gehörntem. Wer die Großkatzen sehen will, muss hingegen ein bisschen Glück mitbringen – ich habe bisher noch keine gesichtet. Allerdings ist es mir auch lieber keine zu sehen und dabei zu wissen, dass eben nur wenige der Reviertiere hier leben können damit das Gleichgewicht nicht durcheinander gebracht wird. Der Park ist ein komplett eigenes und unabhängiges Ökosystem. Keines der Tiere wird gefüttert – es herrscht Selbstversorgung, was man an den gelegentlich am Straßenrand liegenden Skeletten von Büffel oder Kudu gut erkennen kann. Wer es daher nicht unbedingt darauf anlegt nur auf der Suche nach den Katzen durch den Tag zu brettern wird hier seine wahre Freude haben. Allein die Vogelvielfalt begeistert mich jedes mal aufs Neue, egal ob man einen kleinen Nektarvogel in seiner glitzernden Grelligkeit zu sehen bekommt oder einen Sekretär, der auf der Suche nach einer Schlange durch die Gräser streift. Besonders schön sind aber auch die Stunden um den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang – die Zeiten, in denen ganze Herden noch durch den Park wandern. Hach, kein Wunder, dass die Touristen der Gardenroute hier haltmachen.

I have written about the Addo Elephant National park last year but since it is THE attraction in this area it has to be on my list. Because of that and because I really love it there. Up to now I have been there nine times and I will visit it at least nine times again. Every time it is so exciting since you never know what you are going to see. In a park that is twice the size of Berlin a lot of animals can hide. At the entrance you get a map where some of the animals of the park are listed and it names a lot from leopards to dung beetles. But it is far from being complete. Sure, there is more or less a guaranty to see elephants, zebras and many different kinds of antelopes. But for those who are coming to see the big kitty cats- you also have to bring luck. Until now I have never seen any. Honestly, I like it better that way, seeing none but knowing that it is only because of the little number of cats they have in this huge park to make sure that they have their hunting ground. The park is a completely independent ecosystem – no animals are fed. On the contrary the animals have to supply for themselves. Skeletons of buffalos or kudus along the street prove that once in a while. So if you don´t want to see a lion desperately you will have great fun here. The variety of birds alone astonishes me every time. There are little sunbird with their glittering plumage as well as huge secretary birds ranging over the grassy landscape in search for a snake. The most beautiful times are the hours around sunrise and sunset when the herds come out to wander through the park. No wonder the tourist from the Garden Route are stopping here so often.

Advertisements

One thought on “Things to do in Port Elizabeht No. 24: Visit the Addo National Park

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s